Vorträge über Krebs

TRIER. (red) Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat im Rahmen ihres Veranstaltungsprogramms für das erste Halbjahr Vorträge zum Thema "Krebs" organisiert. Sie finden in der Beratungsstelle Trier, Brotstraße 53, jeweils um 19 Uhr statt. Die Vorträge sind kostenfrei, eine Voranmeldung wird erbeten.

Dr. Thomas Schepers, Internist in Trier, informiert am 13. Januar über "Die Betreuung des Krebspatienten durch den Hausarzt". Am 10. Februar erläutert Diplom-Pädagogin Inge Suska de Sanchez in ihrem Vortrag "Pflegebedürftig - Was nun?" die Unterstützung durch die Beratungs- und Koordinierungsstelle der Ökumenischen Sozialstation. Dr. Josef Spanier, Chefarzt der Gynäkologie im Clemens-August-Krankenhaus in Bitburg, spricht am 10. März über "Krebstherapie und Hormone". Am 14. April referieren Prof. Dr. Pan Decker, Chefarzt der Chirurgie im Mutterhaus Trier, und Schwester Irene Flerchinger, Stomatherapeutin, über das Thema "Der künstliche Darmausgang". Patrick Burkard, Diplom-Psychologe und systemischer Therapeut in den Kliniken Daun, zeigt am 21. April die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung unbewusster Ressourcen zur Förderung der Selbstheilungskräfte auf. Weitere Infos unter Telefon 0651/4055.

Mehr von Volksfreund