Vorträge zum Thema Frauenheilkunde

Vorträge zum Thema Frauenheilkunde

Trier/Saarburg (red) Vorbeugen ist besser als heilen - das ist das zentrale Thema einer Vortragsreihe, zu der die Gleichstellungsbeauftragte und der Jugendschutz des Landkreises Trier Saarburg in Kooperation mit den Landfrauenverbänden Saar-Obermosel-Hochwald und Trier alle Interessierten in den Sitzungssaal des Gesundheitsamtes Trier, Paulinstraße 60, einladen.Die erste Veranstaltung findet am Mittwoch, 6. September, statt.

Auf dem Programm steht ab 18.30 Uhr ein Vortrags- und Gesprächsabend für Frauen in der Mitte des Lebens mit dem Thema "Körperliche und seelische Veränderungen - was geht in mir vor?" An dem Abend stehen die körperlichen und seelischen Veränderungsprozesse während der Wechseljahre im Fokus. Referentin ist Dr. Ursula Meiners, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Ärztin für Naturheilverfahren.
Weitere Termine folgen ab Mitte September. So geht es am 11. September um 18.30 Uhr um Osteopathie im Bereich der Frauenheilkunde. "Ich bin ich und das ist gut so!" heißt es am 20. September ab 17 Uhr, wobei es vor allem um die Entwicklung eines positiven Körpergefühls geht.
Anmeldung und weitere Informationen bei Anne Hennen, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Trier-Saarburg, unter Telefon 0651/715233 oder unter E-Mail anne.hennen@trier-saarburg.de

Mehr von Volksfreund