1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vortrag: Als Berlin Weinpate von Mehring war

Vortrag: Als Berlin Weinpate von Mehring war

Mehring (red) Der Moselort Mehring ist während des NS-Regimes Weinpatenort der Reichshauptstadt Berlin gewesen. Nicht allein, dass damals eine Mehringer Delegation, bestehend aus den (Partei-)Honoratioren und der örtlichen Blaskapelle, in der Reichshauptstadt wie Staatsgäste empfangen wurde: Im Rahmen eines großen Weinfestumzuges hielt die damalige Weinkönigin triumphalen Einzug durch das Brandenburger Tor.

Der Traben-Trarbacher Museumsleiter Dr. Christof Krieger will an dieses ungewöhnliche Ereignis vor 82 Jahren erinnern. In seinem Vortrag am Mittwoch, 13. September, 19.30 Uhr, im Mehringer Kulturzentrum Alte Schule, gibt er Einblicke in ein weithin unbekanntes Kapitel der Heimatgeschichte. Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der Kreiskulturtage.
Die Teilnahme ist kostenlos.