Vortrag: Illegal, eingewandert und krank

Vortrag: Illegal, eingewandert und krank

Trier "Krank ohne Papiere" heißt ein Vortrag von Christa Blum vom Medinetz Mainz am Donnerstag, 27. Oktober, um 18 Uhr im Konferenzraum des Mehrgenerationenhauses (Christophstraße). Menschen, die ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland leben, haben eingeschränkten Zugang zur Gesundheitsversorgung.

Zwar können sie über das Sozialamt einen Krankenschein bekommen, doch ist dies mit einer Meldung an die Ausländerbehörde und damit einer möglichen Abschiebung verbunden. red