Vortrag im Bischöflichen Priesterseminar Trier

Vortrag : Vortrag im Bischöflichen Priesterseminar Trier

Kirchliche Bibliotheken bergen mitunter Kulturgüter von herausragendem Wert. Im Schatten bleiben die Werkereligiöser Gebrauchsliteratur etwa in Gestalt von Andachts- und Gebetsbüchern oder Predigtsammlungen und Hirtenbriefen.

„Vom Wert des Unscheinbaren“ für die Kirchen- und Frömmigkeitsgeschichte handelt der Vortrag des Trierer Kirchenhistorikers Professor Bernhard Schneider, im Rahmen der Jahrestagung der „Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken“ am Montag, 1. Juli, ab 19.30 Uhr, im barocken Lesesaal der Bibliothek des Bischöflichen Prieserseminars Trier.

Der Eintritt zu dem öffentlichen Vortrag ist frei.