Vortrag über das Gewand Christi und das Kleid Marias

Vortrag über das Gewand Christi und das Kleid Marias

In Trier wird seit 1512 das Gewand Christi im Trierer Dom verehrt. Schon sehr viel älter ist die im Sieben-Jahres-Rhythmus stattfindende Aachen-Wallfahrt, bei der neben weiteren Tuchreliquien insbesondere das Kleid Mariens gezeigt wird.

Annika Kessler stellt in ihrem Vortrag am Donnerstag, 18. August, 19.30 Uhr, "Zwei Tuchreliquien im Spiegel der Wallfahrtsandenken" im Museum am Dom in der Windstraße in Trier vor.
Beide Gewänder werden formal ähnlich dargestellt, was bei Wallfahrtsandenken schon öfter zu Verwechslungen Anlass gab. Der Vortrag untersucht darüber hinaus die unterschiedliche Praxis der Zeigung, aber auch die gegenseitigen Abhängigkeiten in der Darstellung sowie in den Andenken der beiden Wallfahrten. Der Vortrag findet statt in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Trier - Fachstelle Trier. Der Eintritt kostet zwei Euro. red

Mehr von Volksfreund