1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vortrag über den Komponisten des Moselliedes

Vortrag über den Komponisten des Moselliedes

Trier (red) Die Deutsch-Französische Gesellschaft Trier, der Katholische Bürgerverein 1864 und die Casino-Gesellschaft Trier laden zu einem Vortrag von Prof. Dr.

Wolfgang Grandjean ein: "Georg Schmitt - von einem Trierer, der auszog, in Paris eine Musikerkarriere zu machen."
Der Komponist des Moselliedes lebte von 1844 bis 1900 in Paris, wo er eine rege künstlerische und schriftstellerische Tätigkeit als Organist an Saint-Sulpice entfaltete. Ganz löste er sich jedoch nie von seiner alten Heimat.
Der Vortrag (mit Musikeinspielungen) berichtet von Erfolgen und Misserfolgen als Komponist von Orgelmusik, Opern und Symphonien sowie den für einen Immigranten typischen Hindernissen.
Los geht's am Dienstag, 10. Oktober, um 19 Uhr im Vortragsaal der VHS Trier, Domfreihof. Der Eintritt ist frei.