| 20:43 Uhr

Vortrag und Führung in der Porta

Trier. Trier (red) Die Porta Nigra ist das römisch-antike Wahrzeichen Triers schlechthin - aber auch spätere Jahrhunderte haben ihre Spuren in der Gestaltung des römischen Stadttors hinterlassen. Die Trierer Kunsthistorikerin Martina Kancirova promoviert zu barocken Umgestaltungen der Porta Nigra im 18. Jahrhundert und präsentiert ihre Forschungsergebnisse am Sonntag, 19. Februar, um 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift.


Einwohnerfragestunde in Olewig


Trier (red) Der Ortsbeirat Trier-Olewig tagt am Montag, 20. Februar, 20 Uhr, Grundschule Olewig, Auf der Ayl 40. Auf der Tagesordnung steht eine Einwohnerfragestunde.