Vorwürfe

Bernhard Busch, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ruwer, sieht sich im Sommer mit Vorwürfen konfrontiert. Ein Mitarbeiter seiner eigenen Verwaltung wirft ihm vor, jahrelang bei Kilometerabrechnungen getrickst zu haben.

Sowohl die Kreisverwaltung Trier-Saarburg als auch die Staatsanwaltschaft werden mit der Angelegenheit befasst. Die Justiz prüft in den folgenden Monaten, ob sich der Bürgermeister möglicherweise etwas zuschulden hat kommen lassen. Dies dementiert Busch, der kurz vor Bekanntwerden der Angelegenheit politisch für Aufsehen gesorgt hat. Viele Jahre lang war Busch für die Freien Wähler unter anderem im Kreistag Trier-Saarburg aktiv. Zugunsten eines Landtagsmandats wechselt er jedoch überraschend zur FDP. Der Versuch, auf Landesebene einen vorderen Listenplatz zu ergattern, misslingt. (har)/TV-Foto: Archiv