VW-Busfahrer aufgepasst! Diebe haben es auf T-3-Busse abgesehen

VW-Busfahrer aufgepasst! Diebe haben es auf T-3-Busse abgesehen

In Trier hat es vergangene Woche einen Diebstahl und einen Diebstahl-Versuch von T-3-Bussen gegeben. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Betroffene haben der Polizei seit Weiberdonnerstag einen Diebstahl und einen versuchten Diebstahl ihrer VW Busse T 3 gemeldet.

Ein Mitteiler hatte nach Angaben der Polizei seinen roten VW Bus, T3, am Donnerstagabend, 23. Februar, gegen 19.55 Uhr in der Schöndorfer Straße geparkt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen restaurierten Youngtimer einer limitierten Edition, an dem sich momentan Stahlfelgen mit Winterreifen befinden. Am Freitagmorgen stellte der Besitzer das Fehlen seines Fahrzeuges fest und erstattete Anzeige bei der Polizei.

In der Nacht zum Freitag, 24. Februar, bemerkte eine weitere Betroffene gegen 1 Uhr bis 1.30 Uhr, dass sich jemand ihren weißen VW Bus, T3, in der Walramsneustraße ansah. Diese Person kam zu einem späteren Zeitpunkt wieder und flüchtete, als die Mitteilerin sich bemerkbar machte. Später stellte sie Beschädigungen am Schloss der Beifahrertür fest.
Die Zeugin hat zwei Personen bemerkt, davon einen Mann, der etwa 1,75 Meter groß war und eine leicht kräftige Statur hatte. Sein Gesicht war rundlich und sein schwarzes, etwa drei bis vier Zentimeter langes Haar könnte gekräuselt gewesen sein. Der Unbekannte trug eine dunkle Lederjacke, darunter ein helles Oberteil und eine kaki-beige-farbene Hose. Die Personen unterhielten sich laut der Zeugin in einer ausländischen Sprache miteinander.

VW-Busse auch älteren Baujahrs sind begehrt. Viele sind mit Camper-Ausstattung ausgebaut und teils liebevoll restauriert.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet sie, sich zu melden - Telefon: 0651/9779-2258 bzw. -2290.