Waffeln für Schaukel

TRIER. (red) Die Kindertagesstätte "Haus für Kinder" in der Krahnenstraße backt und verkauft am Samstag, 18. November, Waffeln in der Kaufhofpassage in der Fleischstraße. Von dem Erlös soll eine Kletter- und Schaukelanlage angeschafft werden.

Engagement zahlt sich aus: Im Sommer hatte der Förderverein vom "Haus für Kinder" dank einer Spende der katholischen Frauengemeinschaft Ehrang endlich genug Geld zusammen, um ein Wasserrad mit Wasserlauf und Wasserbecken zu kaufen und auf dem Außengelände der Kita in der Krahnenstraße zu installieren. Eine willkommene und schöne Abkühl- und Spielmöglichkeit für die Schützlinge der Kita im langen und heißen Sommer 2006! Ulrich Reeh, Vorsitzender des Fördervereins: "Wir waren sehr froh, das Wasserrad dieses Jahr realisieren zu können, denn nach dem Abbau des Kletterturms und der Schaukel, deren Holz über die Jahre morsch geworden war, kam dem Wasserrad eine ganz besondere Bedeutung zu." Für kommenden Samstag, 18. November, hat der Förderverein einen Waffelstand vor der Kaufhofpassage in der Fleischstrasse organisiert. Aus dem Erlös und den eingeworbenen Spenden sollen dann ein neues Kletter- und Schaukelmodul angeschafft werden, das den Kindern wieder eine Menge an Bewegungserlebnissen bieten soll.