1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Waghalsiges Warten auf den Bus

Waghalsiges Warten auf den Bus

Mann, ist hier was los, denkt Lucky, als er an der Haltestelle „Stadtwerke“ an der Straße An der Schellenmauer auf den Bus wartet. Hunderte Schüler quetschen sich auf den schmalen Fußweg, es werden immer mehr.

"Der Bürgersteig ist so schmal, dass viele Kinder auf der Busspur stehen", weiß Sven König (10). 32 Kinder finden: Das ist gefährlich.Ein Bus naht, Schüler drängen zur Straße. Lucky wird herumgeschubst. Er muss aufpassen, dass er nicht auf die Fahrbahn gerät. "Ich wurde fast einmal von einem Bus angefahren", erinnert sich Sven. Hinter Lucky biegen Autos aus der Windstraße rechts ab - Eltern, die gerade ihre Kinder von der Schule abgeholt haben.Der Bus hält auf der rechten Fahrspur, die Autos hinter ihm starten waghalsige Überholmanöver. "Wenn man zum Bus will, muss man um die Gruppen herumgehen, manchmal auch auf der Straße", sagt der Fünftklässler. mehiVorschläge: Wartebereich vergrößern, Tempolimit, Warnschilder, Schwellen, Schülerlotsen.