| 20:42 Uhr

Waldorfschüler räumen im Mariahofer Wald Müll weg

Trier. SchuleWaldorfschüler räumen im Mariahofer Wald Müll weg

Trier (red) Bei strahlendem Sonnenschein haben kürzlich 60 Kinder der Ganztagsbetreuung der Freien Waldorfschule Trier kräftig mit angepackt und den angrenzenden Mariahofer Wald von Müll und Unrat befreit. "Erst wollten wir lieber bei dem schönen Wetter Fußball spielen, aber als wir dann gesehen haben, wieviel Sachen im Wald liegen, die da nicht hingehören und sogar Tiere gefährden können, haben wir gemerkt, wie wichtig das ist", erzählt Jan aus der vierten Klasse. Insgesamt kamen knapp zwei Kubikmeter Müll und Schrott zusammen, darunter sogar ein altes Mofa. "Man muss wirklich mal mit den Leuten reden, dass sowas nicht geht. Der Wald ist schließlich für alle da!", meint Jakob aus der dritten Klasse. Auch die Betreuer waren angetan vom Engagement der Kinder. Der Müll wurde vom Stadtreinigungsamt abtransportiert. Foto: privat