1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Waldorfschule Trier bietet virtuellen Tag der offenen Tür

Bildung : Waldorfschule Trier bietet virtuellen Tag der offenen Tür

Für die Schulen heißt es schon seit Monaten „Improvisieren“. Dies gilt auch für die Freie Waldorfschule Trier und den jährlichen Tag der offenen Tür.

Der Freien Waldorfschule Trier ist es ein besonderes Anliegen, sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie Eltern und Schülern zu präsentieren. Deshalb lädt die Waldorfschule für Samstag, 27. Februar,  ein, das Schulgebäude und das besondere pädagogische Konzept online kennenzulernen.

Einen Eindruck bieten kleine Videos und Fotoaufnahmen, die das Schulhaus mit der Waldorf-Architektur, die Klassenräume und das weitläufige, naturnahe Außengelände zeigen. Eltern und Schüler können so das Flair und die Atmosphäre bequem zu Hause auf sich wirken lassen. Ergänzt wird der „Rundgang“ durch Impulsvorträge und Online-Foren zu verschiedenen Themen. Hier können Eltern und Schüler die Schule und die Pädagogik kennenlernen und sich an die jeweiligen Lehrer mit ihren individuellen Fragen wenden.

Auch über die neue, sogenannte Brückenklasse, können sich Eltern informieren. Die Freie Waldorfschule Trier vergibt derzeit die Plätze für die kommende 1. Klasse des neuen Schuljahres 21/22 und wird erstmalig auch eine Übergangsklasse anbieten. Dieses erweiterte pädagogische Angebot bietet schulpflichtigen Kindern, die für die volle Schulreife noch etwas Zeit benötigen, einen guten Übergang vom Kindergarten in die Schule. In einer in die Schulgemeinschaft eingebundenen Brückenklasse haben die Kinder die Möglichkeit, in einem geschützten, alters­homogenen Umfeld bereits erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten zu vertiefen, Sicherheit zu gewinnen und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Für das kommende Schuljahr 2021/2022 gibt es noch freie Plätze in der Brückenklasse. Eine Ganztagesbetreuung ist möglich.

Die Videos sind ab dem 27. Februar  auf der Homepage der Schule abrufbar: www.waldorfschule-trier.de

Online-Begegnungsräume zum persönlichem Austausch mit Lehrern

gibt es zu den Themen Klassenlehrerzeit, Brückenklasse „0“, Naturwissenschaften, Fremdsprachen, Handwerklich künstlerischer Unterricht, Elternengagement, allgemeine Fragerunde.

Eine Anmeldung zu dem jeweiligen Online-Begegnungsraum ist ab sofort bis Freitagvormittag, 26. Februar, per E-Mail an a.wolber@waldorfschule-trier.de möglich. Sie erhalten dann einen Zoom-Zugangslink.