1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wanderung durch Mattheiser Wald

Wanderung durch Mattheiser Wald

Trier (red) Beim Tag des Nationalen Naturerbes, der deutschlandweit Ende kommender Woche stattfindet, steht auch die Trierer Naturerbefläche Mattheiser Wald im Blickpunkt. Früher wurde sie militärisch genutzt, heute beherbergt sie seltene Tier- und Pflanzenarten wie die Gelbbauchunke.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) lädt mit ihrem zuständigen Geschäftsbereich Bundesforst Interessierte ein, die Naturschätze zu erkunden. Termin: Samstag, 10. Juni, 10 Uhr. Treffpunkt ist der Gutshof Mariahof. Die Bundesförster führen auf der zweistündigen Wanderung durch den Mattheiser Wald, zeigen den Artenreichtum und erläutern Pflegemaßnahmen. Maximal 50 Personen können teilnehmen.
Anmeldung per E-Mail an Revierleiter Matthias Coullon:
matthias.coulon@bundesimmobilien.de