Wanderung zur Einweihung

Butzweiler/Kordel. (pem) Der Heimatverein Butzweiler hat den neuen Premiumweg "Römerpfad" auf den Gemarkungen Butz weiler und Kordel angelegt (der TV berichtete). Der Wanderweg ist rund zehn Kilometer lang und macht alle Sehenswürdigkeiten zugänglich, beispielsweise die Pützlöcher, Genovevahöhle, Wasserfälle, Klausenhöhle und die Burg Ramstein.

Wanderportale befinden sich in Butzweiler am Parkplatz Ramsteiner Weg und am Dorfbrunnen sowie am Parkplatz unterhalb der Burg Ramstein. Dieser neue Weg wird am Sonntag, 3. Mai, mit einer Wanderung eingeweiht. Beginn der Wanderung ist um 9.30 Uhr in Butzweiler am Ramsteiner Weg. Der Vorsitzende des Heimatvereins Butzweiler, Nikolaus Lieser, sagt zum Wandertag: "Die offizielle Einweihungsfeier ist gegen 12.30 Uhr im Restaurant ‚Burg Ramstein', zu der auch Landrat Günther Schartz und Verbandsbürgermeister Wolfgang Reiland ihr Kommen zugesagt haben. Für diesen anspruchsvollen Wanderweg empfehlen wir festes Schuhwerk." Die Butzweilerer Ortsvereine seien eingeladen worden, in Gruppen teilzunemen.

"Wer nicht so gut zu Fuß ist, ist zur Feier in Ramstein eingeladen."