Wanderungen zu schönen Flecken im Trierer Land

Wanderungen zu schönen Flecken im Trierer Land

An der Wanderwoche "Dahem an Trier-Land" haben 288 Wanderfreunde im Alter von fünf bis 82 Jahren teilgenommen. Fünf geführte Rundwanderungen mit insgesamt 51 Kilometern Wanderstrecke wurden angeboten.

Wasserbilligerbrück. Zum sechsten Mal hat der Verein Ferienregion Trierer Land die Wanderwoche "Dahem an Trier-Land" veranstaltet. Im Laufe der Woche blieb das gute Wetter erhalten und die Wanderfreude und das Interesse an den zum Teil unbekannten Flecken des Trierer Landes stiegen von Tag zu Tag.
Nach der Wanderung rund um Hofweiler standen in den nächsten Tagen die Gemarkungen Ralingen, Mertert (Luxemburg), Newel (Hochmark) sowie Trierweiler auf dem Programm. Jeweils in Begleitung eines ortskundigen und heimatverbundenen Wanderführers, der auf jede Frage eine Antwort parat hatte, boten die Strecken besonders dem einheimischen Publikum die eine oder andere Überraschung. Überhaupt spielten die freiwilligen Helfer vor Ort eine wichtige Rolle bei der Wanderwoche. Besondere Höhepunkte waren die beiden Premieren in diesem Jahr. Hierzu zählte die erste Nachtwanderung durchs Butzerbachtal und die erste Wanderung im benachbarten Luxemburg.
Der Erfolg der Wanderwoche zeigte sich abschließend auch in den Teilnehmerzahlen: Von insgesamt 288 Personen absolvierten acht Wanderfreunde alle fünf Touren. Sie wurden geehrt. red

Mehr von Volksfreund