Kordel/Newel : Zu viele geparkte Autos im Butzerbachtal

Das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Trier-Land hat wie angekündigt den Bereich der Wanderwege im Butzerbachtal in Kordel und Newel- Butzweiler und der näheren Umgebung über mehrere Stunden am vergangenen Samstag und Sonntag kontrolliert.

Im Bereich des Parkplatzes unterhalb der Burg Ramstein und auch in Butzweiler entlang des Wirtschaftswegs zum Wanderweg hätten nach Auskunft der VG-Verwaltung zahlreiche Autos geparkt. Bezüglich der problematischen Parksituation werde nun geklärt, wie künftig die Einhaltung verkehrsrechtlicher Vorschriften gesichert werden kann.

 Die Wanderer hätten sich im gesamten Wandergebiet zwischen Butzerbachtal, Langmauer, Genovevahöhle und Geierslay verteilt. „Auf dem Wanderweg im Butzerbachtal kam es zu keinen Menschenansammlungen bedingt durch eine zu hohe Anzahl an Wanderern. Diese zeigten sich nahezu sehr diszipliniert“, teilt die Verwaltung mit. An beiden Tagen hätten die Mitarbeiter des Ordnungsamts zwei Verstöße gegen das Ansammlungsverbot festgestellt. Diese Personen wurden mündlich ermahnt. Zudem gab es zwei mündliche Ermahnungen wegen des Verstoßes gegen die Anleinpflicht von Hunden. Weitere ordnungsbehördliche Maßnahmen sind laut VG-Verwaltung nicht erforderlich.