Wartezeit sinnvoll überbrücken

Wartezeit sinnvoll überbrücken

Trier. (red) Das Bistum bietet einen Kurzzeit-Freiwilligendienst für junge Leute von 16 bis 27 Jahren an. Sie haben die Möglichkeit, drei bis sechs Monate Dienst in einer sozialen Einrichtung zu leisten.

Die Bandbreite der möglichen Einsatzstellen für die Freiwilligen ist hoch: Die jungen Leute können ihren Dienst in Kindergärten und Jugendzentren, in Einrichtungen der Behindertenhilfe, in Krankenhäusern, in Einrichtungen zur Begleitung alter Menschen, aber auch in gemeinnützigen Projekten oder Kultureinrichtungen ableisten. Vergütet wird der Kurzzeitdienst mit 200 Euro Taschengeld, zudem übernimmt sie Dienststelle die Sozialversicherungsleistungen. Weitere Informationen unter 0651/993796307 oder per E-Mail: kurz@soziale-lerndienste.de.