Schäden verursacht Was für Schweine! Warum es in Trier an der Mosel derzeit tierischen Ärger gibt

Trier · Die Mosel zwischen Staustufe und weiter in Richtung Schloss Monaise: Der Bereich ist beliebt bei Radlern und Joggern – und Wildschweinen. Die Tiere sorgen dort seit geraumer Zeit für jede Menge Aufsehen. Wovon Anwohner berichten und was dagegen unternommen werden kann.

Mögen es an der Mosel: Wildschweine sind vermehrt im Bereich Euren und Zewen unterwegs.

Mögen es an der Mosel: Wildschweine sind vermehrt im Bereich Euren und Zewen unterwegs.

Foto: dpa/Lino Mirgeler

Diese Schweine! Monika Greif muss kurz lachen. Geht nicht anders. Allein schon die Vorstellung. Dabei ist das Ganze doch alles andere als witzig, jedenfalls für sie: „Die stemmen sich mit ihren Vorderfüßen am Baumstamm hoch“, erzählt Greif, „recken ihre Hälse in Richtung der Äste und fressen die Kirschen weg – es ist nicht zu fassen“.