Was kann Xena? 14-Jährige aus Moselgemeinde tritt bei RTL-II-Show an

Fernsehen : Was kann Xena? - 14-Jährige aus Moselgemeinde tritt bei RTL-II-Show an

Die 14-jährige Xena aus Longen (Kreis Trier-Saarburg) ist Kandidatin bei der RTL-II-Sendung „Was kann ich?“. Was, erfährt der Zuschauer heute.

Anhand einer einzigen Handbewegung erkennen, welches Talent der Kandidat besitzt: Dieser Aufgabe stellen sich ab Montag, 22.15 Uhr, Sonya Kraus, Maxi Gstettenbauer, Oliver Beerhenke und Amiaz Habtu in der neuen RTL II-Serie „Was kann ich?“. Einer ihrer Gegner kommt aus der Region: Die 14-Jährige Xena aus Longen bei Schweich will verhindern, dass ihre besondere Fähigkeit erraten wird.

Um Xenas Talent zu erkennen, bleiben den Kandidaten sechs Versuche. Pro falscher Antwort wandert Geld in die Taschen der 14-Jährigen. Schaffen die Kandidaten es nicht, das Talent zu erraten, dann erhält sie 1000 Euro und Moderator Giovanni Zarrella verrät die Lösung. Die Zuschauer an den Fernsehgeräten haben die Möglichkeit mitzuraten – für alle, die die Lösung nicht abwarten wollen, wird die Fähigkeit sichtbar eingeblendet.