Wasserrohrbruch in der Medardstraße Trier-Süd

Wasserrohrbruch in der Medardstraße Trier-Süd

Trier-Süd (red) Ein Wasserrohrbruch hat am Mittwochmittag, 12. Juli, zur Überflutung der Medardstraße in Trier-Süd geführt. Während der Reparaturarbeiten durch die Stadtwerke blieb die Straße im Abschnitt der Häuser 134 und 136 bis in die Abendstunden voll gesperrt.

Der Verkehr einschließlich der Linienbusse wurde vor Ort umgeleitet.
Ursache des Rohrbruchs war laut Stadtwerke Trier (SWT) Materialermüdung. Eine Notversorgung mit Wasser für die betroffenen Häuser wurde durch einen Hydranten sichergestellt.
Weitere Polizeimeldungen lesen Sie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/blaulicht" text="www.volksfreund.de/blaulicht" class="more"%>

Mehr von Volksfreund