Weg der Monolithe

Ein weiteres Beispiel für die besondere Beziehung zwischen Landschaftsarchitektur und Kunst auf dem Uni-Campus ist der Weg der Monolithe. Unterhalb der Studentenwohnheime befindet sich ein geologischer Steinlehrpfad mit 23 Steinarten und sieben Bodenplatten.

Die Installation von Anna-Maria Kubach-Wilmsen und Wolfgang Kubach stammt aus dem Jahr 1988. Neben vielen verstreuten Findlingen auf den Wiesen ragen das weiße Marmortor und die Basaltpyramide auf dem Pfad hervor. maw