1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wegen Nässe in die Verlängerung

Wegen Nässe in die Verlängerung

Witterungsbedingt muss die Vollsperrung der Bundesstraße 418 zwischen Edingen und Minden voraussichtlich um sechs Wochen verlängert werden. Freigabetermin soll jetzt Ende Mai sein.

edingen-GSA1SI1DP.1.jpg

Minden/Ralingen-Edingen. Die Nässe der vergangenen Wochen und Monate ist nach Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Trier dafür verantwortlich, dass der Ausbau der B 418 zwischen Edingen und Minden etwa sechs Wochen länger dauert als geplant. Der Boden sei dermaßen feucht gewesen, dass im großen Stil Bodenaustausch und Bodenverbesserungen vorgenommen werden mussten, berichtet der stellvertretende LBM-Leiter Hans-Michael Bartnick. Bis Ende Mai stehen noch 100 Meter Erdarbeiten vor Edingen an, ferner der Einbau der Frostschutzschicht auf zwei Drittel der 1,4 Kilometer langen Ausbaustrecke, die Herstellung der Bankette, die Aufbringung von drei Asphaltschichten entlang der ganzen Strecke und Nebenarbeiten wie Mulden, Schutzplanken, Schilder und Markierungen. An der Radwege-Unterführung vor der Brücke über die Prüm in Minden sollen in dieser Woche die Betonarbeiten abgeschlossen werden; danach wird hinterfüllt und Guss-asphalt aufgebracht. Mit dem Ausbau eines 600 Meter langen Teilstücks wird die Lücke des Sauertal-Radwegs zwischen Minden und Edingen geschlossen. In der engen Ortsdurchfahrt von Minden ist die Straße verbreitert worden, zudem erhielt die Edinger Straße eine neue Einmündung in die B 418.Die Kosten des Ausbaus, der im November 2007 mit dem Abriss der ehemaligen Bahnunterführung der B 418 begonnen hatte, beträgt rund 1,4 Millionen Euro. Die Kraftfahrer werden sich also noch einige Wochen gedulden müssen. Bis Ende Mai wird der Verkehr noch über die L 42 an Olk vorbei auf die "Bitburger" geleitet. Von dort führt die Umleitung über den Helenenberg und über die Landesstraßen 40 und 4 nach Minden. Die Linienbusse werden über die Sauerbrücke nach Rosport/Luxemburg geleitet, wo es auf der Nationalstraße weiter über Echternach nach Minden geht.