1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wehren und DRK arbeiten gut zusammen

Wehren und DRK arbeiten gut zusammen

Bei der Jahresabschlussübung der Feuerwehren Fell, Riol und Fastrau sowie dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) Fell in Fastrau ist ein Schwelbrand in einem Geräteschuppen mit angrenzender Brennerei simuliert worden. Mehrere "verletzte" Personen mussten unter Einsatz von Atemschutztrupps gerettet werden.

Bürgermeisterin Christiane Horsch betonte die gute und langjährige Zusammenarbeit der Wehren mit dem Rettungsdienst des DRK Fell. Auch Ortsbürgermeisterin Christel Egner-Duppich (Riol), Ortsbürgermeister Alfons Rodens (Fell) sowie Ortsvorsteher Michael Löwen (Fastrau) fanden bei der Manöverkritik lobende Worte. (red)/Foto: Feuerwehr