Weihbischof übernimmt Leitung des Priesterseminars

Kirche : Robert Brahm wird Regens des Bischöflichen Priesterseminars Trier

Weihbischof Robert Brahm wird Regens (Leiter) des Bischöflichen Priesterseminars in Trier. Er übernimmt das Amt zum Jahreswechsel zunächst kommissarisch von Monsignore Michael Becker, der zum 1. Januar 2020 in die Leitung der Pfarrei Bad Kreuznach wechselt. Becker hatte das Priesterseminar seit 2010 geleitet.

Robert Brahm, 1956 in Oberwesel geboren und 1984 zum Priester geweiht, war bereits von 1991 bis 2000 in der Priesterausbildung tätig, als Subregens (stellvertretender Leiter) im überdiözesanen Studienhaus St. Lambert in Lantershofen. Später war er Bischöflicher Beauftragter für den Ständigen Diakonat, dann auch Priesterreferent im Bischöflichen Generalvikariat Trier. Seit 2003 ist Brahm Weihbischof im Bistum Trier und für den Visitationsbezirk Saarland zuständig. Er ist Mitglied der Kommission für geistliche Berufe und kirchliche Dienste sowie der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz sowie der Gemeinsamen Konferenz von ZdK und DBK.

Weitere Informationen zu seiner Person sind unter https://www.bistum-trier.de/bistum-bischof/personen-aemter/weihbischoefe/weihbischof-robert-brahm/ zu finden.

Mehr von Volksfreund