Weihnachtliche Klänge: Ein Konzert, drei Chöre

Weihnachtliche Klänge: Ein Konzert, drei Chöre

Vorweihnachtliche Klänge gibt es am zweiten Advent, 6. Dezember, in der Pfarrkirche St. Jakobus in Biewer zu hören.

Beginn ist um 17 Uhr. Beim Gemeinschaftskonzert von Musikverein, Kirchenchor und Fago-Chor wechseln sich dabei klassische und moderne Musik ab.
Seit über zehn Jahren gibt es nun schon dieses Zusammenspiel der normalerweise getrennt musizierenden Vereine. Während der Kirchenchor Cäcilia Biewer unter der Leitung von Axel Simon den Schwerpunkt eher auf die traditionelle Kirchenmusik legt, widmet sich der Fago-Chor mit seiner Dirigentin Kerstin Bartnick eher zeitgenössischer Kirchenmusik.
Der dritte Verein ist der Musikverein Lyra Trier-Biewer unter der Leitung von Marco Jakobs. Dieser unterscheidet sich von den beiden Chören in erster Linie durch den instrumentalen Charakter. Die Ursprünge der Stücke des Musikvereins liegen dieses Jahr neben Deutschland in Irland, England und Amerika.
Am Ende des Konzertes können die Zuhörer selbst bei zwei Stücken mitsingen. red
Der Eintritt zum Kirchenkonzert ist frei.