Weihnachtliche Klänge in St. Paulin

Weihnachtliche Klänge in St. Paulin

In der Basilika St. Paulin gibt es am vierten Advent, an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag Kirchenmusik. Die Gottesdienste werden jeweils von verschiedenen Musikern gestaltet.

Trier-Nord. Bereits zum dritten Mal ist die städtische Karl-Berg-Musikschule Trier zu Gast in St. Paulin und übernimmt die musikalische Gestaltung der Abendmesse am Sonntag, 21. Dezember, 18.30 Uhr. Schüler aus den Instrumentalklassen musizieren zur Einstimmung auf den Gottesdienst bereits um 18.15 Uhr unter anderem Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach.In der Christmette an Heiligabend erklingen bereits um 21.30 Uhr zur Einstimmung auf den Gottesdienst Pastoralmusiken und weihnachtliche Liedimprovisationen.Im Hochamt am ersten Weihnachtsfeiertag, 11 Uhr, singt die Choralschola St. Paulin gregorianische Melodien. Die Abendmesse, ebenfalls am 25. Dezember, 18.30 Uhr, wird vom Basilikachor, Vokalensemble und Basilikaorchester musikalisch gestaltet. Zur Einstimmung auf den Gottesdienst spielen die jungen Trompeter Susanne Koch und Quentin Malchaire das Doppelkonzert für zwei Trompeten und Orchester von Antonio Vivaldi. redWeitere Informationen zum Weihnachtsprogramm und allen Mitwirkenden im Internet unterpaulin-kirchenmusik.de.tl