Von Nobilis bis Nordmanntanne Ran an die Säge: Hier kann man Weihnachtsbäume selbst schlagen

Region · Nobilis- und Nordmanntanne oder Blaufichte sind auch in diesem Jahr wieder gefragt. Wir geben einen Überblick, wo man sich in der Region Trier selbst seinen Weihnachtsbaum schlagen kann – schließlich ist es bis Heiligabend nicht mehr lang.

Weihnachtsbaum selber schlagen rund um Trier - hier geht es
Foto: dpa-tmn/Florian Schuh

Auch in der Region Trier und in angrenzenden Gebieten gibt es Möglichkeiten, sich eine Tanne selbst zu schneiden. Der Arbeitskreis Rheinland-Pfälzischer Weihnachtsbaum hält im Internet eine Übersicht mit Verkaufsstellen und Möglichkeiten zum Selbstschlagen für das ganze Land bereithält.

Hier kann man 2023 einen Weihnachtsbaum selber schlagen:

Trier: Das Forstamt Trier organisiert am 3. Adventssamstag, 16. Dezember, ein Weihnachtsverkaufsevent. Am Forstamt Trier in Quint können Weihnachtsbäume selbst geschlagen werden. Zudem werden Wildprodukte zum Kauf angeboten. Warme Getränke und Gegrilltes sorgen für das leibliche Wohl. Details hier.

Selbstschneidekulturen hält das Gartencenter Bösen an der Pellinger Straße, in Wittlich, Wawern und in Igel bereit. Eine Übersicht gibt es hier.

Klüsserath: Bäume zum Selberschlagen am Samstag, 16. Dezember, und Freitag, 22. Dezember, jeweils von 14-16 Uhr. Bitte Handsäge mitbringen. Die Kultur liegt in der Nähe der Motocrosstrecke und ist gut erreichbar. Details hier , Kontakt zum Förster: 06507/3371,ralf.duepre@wald-RLP.de

Leiwen und Köwerich: Am Samstag, 16. Dezember, werden in Leiwen und Köwerich Bäume aus dem Gemeindewald im Ort verkauft. Netzung und Lieferung sind möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise im Amtsblatt unter Leiwen und Köwerich.

Bekond: Die Gemeinde Bekond bietet Christbäume aus der eigenen Kultur zum Selbstschlagen an. Zur Auswahl stehen Nordmanntannen in unterschiedlichen Größen. Unterstützt wird die Aktion von der freiwilligen Feuerwehr Bekond und Vereinen, die auch gerne beim Schlagen und Transport der Bäume behilflich sind. Gegen eine kleine Spende wird es auch Heißgetränke und etwas zur Stärkung geben. Verkauf an der Grillhütte Bekond: Samstag, 16. Dezember, von 10 bis 15 Uhr. Kontakt: Herr Eckel, 0177-7944152, Details hier .

Mehring: Das Forstrevier Mehring organisiert zusammen mit der Jugendfeuerwehr Mehring den diesjährigen Weihnachtsbaumverkauf der Ortsgemeinde in der Kultur am Zitronenkrämerkreuz. Nordmanntannen können selbst geschlagen werden. Es gibt auch Heißgetränke und Würstchen gegen eine Spende. Samstag, 16. Dezember, und Sonntag, 17. Dezember, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Kontakt: Forstrevier Mehring, Philipp Schreiber, 0152/28851691, Details hier.

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit