Wein im Internet

TRIER. (red) Nach dem großen Erfolg des Homepage-Wettbewerbs vor zwei Jahren prämiert das Deutsche Weininstitut erneut die innovativen Internetauftritte der deutschen Weinwirtschaft. Vorsitzender der Jury ist der Trierer FH-Professor Helge Klaus Rieder.

"Das Internet hat in unserer Gesellschaft, sowohl als Informationsmedium als auch für den bequemen Einkauf von zu Hause einen stetig steigenden Stellenwert", so Helge Klaus Rieder, Vorsitzender der Jury und Professor im Fachbereich Wirtschaft/Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Trier. Mitmachen dürfen alle Betriebe der deutschen Weinwirtschaft mit eigener Homepage. Aus Gründen der Wettbewerbsgleichheit werden Weingüter und Winzergenossenschaften/Weinkellereien unabhängig voneinander bewertet. Eine kompetente Jury aus Vertretern der Medien, aus Fachleuten der Werbe- und Kommunikationsbranche sowie Internet-Experten wird die Preise vergeben. Die Gewinner erwartet ein Fotoshooting mit einem Profifotografen im Weingut. Weitere Mitglieder der Jury: Eberhard W. Abele, Stabsstelle Marketingkoordination Deutsches Weininstitut; Eckhard Biehl, Vorstand ICTeam Internet Consulting AG Trier; Britta Binzer, Redakteurin Reise & Lebensart ZDF online, und Sven Brandhuber, Computerexperte ZDF-Redaktion "Service täglich".

Mehr von Volksfreund