1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Weine und Worte aus Südamerika

Weine und Worte aus Südamerika

Prosa und Wein aus Südamerika haben im Mittelpunkt des Programms "Weine und Worte aus Bolivien, Chile und Südafrika" gestanden. Das Publikum im voll besetzten Weltladen war begeistert von den neuen Eindrücken.

Trier. (red) Literarische und önokologische (Önologie ist die Lehre vom Weinbau) Leckereien erlebten die Gäste bei "Weine und Worte aus Bolivien, Chile und Südafrika" im Weltladen der AG Frieden. Gleich bei der ersten Präsentation, "El Condor Pasa" - auf dem Charango von Rolando Sanchez (Bolivien) virtuos vorgetragen -, war es mucksmäuschenstill. Die Zuhörer ließen sich bereitwillig und neugierig entführen, hörend, empfindend und - nicht zuletzt - schmeckend. Denn schon nach der ersten literarischen Kostprobe - Tobias Wildner las aus dem Roman "Teufelsmetall" des bolivianischen Autors Augusto Cespedes - gab Jens Baumeister von "Kottabos" (Experten für Wein und Kultur) eine fachkundige Einführung in den Weinbau.

Dabei ging es für Ohr und Gaumen bald über die Grenzen Boliviens hinaus nach Argentinien und Chile, bevor mit einem Romanausschnitt und einem Gedicht aus Südafrika dieser rundum gelungene Abend seinen Abschluss fand. Das Publikum applaudierte dankbar, bereichert um ein neues Stück Welt.