1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Freizeit: WeinTournee begeistert in Mehring

Freizeit : WeinTournee begeistert in Mehring

Weinfreunde konnten bei sonnigem Wetter während eines gemütlichen Spaziergangs durch den Ort in 19 Weingütern die Weine der Winzer probieren.

Im letzten Jahr wurde eine Weinrallye mit Boxenstopps in 18 Winzerhöfen organisatorisch noch durch den Kultur- und Weinbotschafter Saar Mosel Stefan Britz unterstützt. Dieses Event fand großen Anklang und findet in der WeinTournee nun seine Fortsetzung. In diesem Jahr nahm das junge Organisationsteam mit Lena Endesfelder, Nadine Weber, Philipp Heinz und Lars Heimfarth das Heft selbst in die Hand.

Sie koordinierten die 19 teilnehmenden Weinbaubetriebe, machten die WeinTournee über Werbung bekannt und regelten den Verkauf der Tickets. Bei herrlich sonnigem Wetter konnten die Besucher bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Ort die hervorragenden Weine probieren und kulinarische Köstlichkeiten genießen. Ein älterer Herr meinte: „Der Herrgott muss ein Weinliebhaber sein, da er für so schönes Wetter gesorgt hat.“

Pünktlich um elf Uhr startete die Tournee am Kulturzentrum Alte Schule. Die große Vielfalt der Weine ließ keine Wünsche offen. Rebsorten wie Riesling, Rivaner und Grauburgunder finden in den Mehringer Lagen Blattenberg, Goldkupp und Zellerberg optimale Bedingungen. Dies spiegelt sich später in den Weinen wider. Die Winzer richteten in ihren Weingütern gemütliche Plätze im Garten, im Hof oder in der Probierstube ein, so dass die Gäste hier die guten Moselweine in Ruhe verkosten konnten. In der Straußwirtschaft Alte Keller präsentierten als Gastwinzer die Geschwister Eva und Christian Lenhardt ihren ersten gemeinsamen Jahrgang. Der gute Ruf der
Moselweine ist weit über die Region hinaus bekannt, denn es reisten unter anderem auch Weinfreunde aus Kiel und Chemnitz wegen der WeinTournee an.

Nach acht Stunden Weinverkostung fand der Tag auf dem Festplatz am Kulturzentrum Alte Schule einen würdigen Abschluss mit der After-Show-Party. Die Band Bumi and the Mooncrackers heizte mit heißen Rhythmen noch mal richtig ein und sorgte so für einen perfekten Ausklang. Die Mitglieder der Winzertanzgruppe Mehring sorgten für das leibliche Wohl und für ständigen Nachschub der Weine. Hier konnte jeder seinen Lieblingswein der Tournee noch einmal ausgiebig genießen. Es bleibt zu hoffen, dass diese Veranstaltung, die Winzer unterschiedlicher Generationen mit ins Boot holte und ein gelungenes Event in Sachen Weinwerbung ist, im nächsten Jahr seine Wiederholung findet.