1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Weiterer Corona-Todesfall im Kreis Trier-Saarburg und im Eifelkreis

Sechster Fall in der Region : Eifelkreis: 89-Jährige stirbt nach Corona-Infektion - Todesfall auch im Landkreis Trier-Saarburg

Nachdem am Morgen ein Todesfall in Verbindung mit dem neuartigen Coronavirus in der Region Trier gemeldet worden war, ist am Dienstag auch eine 89-Jährige im Prümer Krankenhaus gestorben.

Eine 89-Jährige aus dem Eifelkreis ist am Dienstag im Prümer Krankenhaus an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das teilte die Kreisverwaltung am frühen Abend mit. Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 128 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Davon gelten 38 Personen als genesen.

Ein 79-jähriger Patient aus dem Landkreis Trier-Saarburg ist gestern im Corona-Gemeinschaftskrankenhaus in Trier an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Das teilt die Kreisverwaltung am Dienstagmorgen mit.

Damit gibt es nun sechs Corona-Todesfälle in der Region Trier: ein 65-jähriger Mann aus dem Kreis Trier-Saarburg, der am Wochenende vom 28./29. März den Folgen seiner Erkrankung erlegen war, ein 80-Jähriger aus dem Kreis Trier-Saarburg sowie ein 80-Jähriger aus dem Vulkaneifelkreis, die dieses Wochenende an den Folgen von Covid-19 gestorben sind. Am Montag meldete auch der Eifelkreis Bitburg-Prüm den ersten Todesfall: Dort erlag ein 81-Jähriger dem Virus.

Zudem ist in Trier vergangenen Montag auch ein Franzose an der Virusinfektion gestorben. Er stammte allerdings nicht aus der Region, sondern wurde nur in einem Krankenhaus in Trier behandelt.

Alle aktuellen Entwicklungen finden sie in unserem Liveblog. Was Sie tun sollten, wenn bei Ihnen der Verdacht auf eine Corona-Infizierung besteht, lesen Sie hier.