Weltgebetstag: Was ist fair?

Die Philippinen sind Beispielland des Weltgebetstags der Frauen am 3. März. Unter der Frage "Was ist denn fair?" steht an diesem Tag die globale Gerechtigkeit im Zentrum verschiedener Aktionen.

Das Weltgebetstags-Komitee schlägt eine Reis-Aktion vor, bei der Gottesdienst-Besucher ein kleines Tütchen mit dem philippinischen Grundnahrungsmittel erhalten. Da es in Deutschland keinen fair gehandelten Reis aus den Philippinen gibt, wird vorgeschlagen, fair gehandelten Reis aus anderen asiatischen Ländern zu verwenden. Interessierte Gruppen können über den Weltladen der Aktion 3% in Föhren auch fair gehandelte Produkte von den Philippinen beziehen.
Anfragen an: Aktion 3%, Weltladen, Hauptstraße 15, Telefon 06502/939621, Öffnungszeiten des Weltladens: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 15 bis 18 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Mehr von Volksfreund