Weltrekord-Versuch gescheitert

Weltrekord-Versuch gescheitert

Trier. 10 354 Hamburger hatte ein sogenannter "Flashmob" auf einmal in einer Berliner Mc-Donalds-Filiale bestellt - Weltrekord! Das wollten Thomas Rößler und Alfonso Montes mit ihrem scheinbar spontan geplanten Menschenauflauf in Trier am Wochenende überbieten.

Von 2800 Mitgliedern der Gruppe "Müllers Best Team" auf der Internetplattform "Wer kennt wen" kamen aber nur circa 150 Menschen am Samstag auf den Trierer Kornmarkt, um den Berliner Weltrekord zu knacken. Die Trierer konnten zwar mit 803 Hamburgern eine große Bestellung aufgeben. Die Burgerzahl blieb aber laut Rößler (in der Mitte mit Megafon) weit hinter den Erwartungen zurück. Damit hat der Flashmob zwar nicht den Weltrekord, aber immerhin - wahrscheinlich - den trierischen Rekord geknackt. Die Mc-Donalds-Filiale war proppenvoll, und die Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun. Mehr zum Thema Flashmob in Trier lesen Sie am Donnerstag, 19. Juni, in der TV-Beilage "Rendezvous" auf den Spurwechsel-Seiten. (cmk)/TV-Foto: Christian Kremer

Mehr von Volksfreund