1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wenn Kordeler Geschichten erzählen

Wenn Kordeler Geschichten erzählen

Das Projekt "Kordeler Geschichten" nimmt konkrete Formen an. Noch in diesem Jahr soll ein Buch herausgegeben werden, in dem sich aktuelle und frühere Dorfbewohner an die Geschichten erinnern, die das Leben in der Kylltalgemeinde geschrieben hat.

Kordel. Stoff genug ist da. "Es würde für einen zweiten Band reichen", sagt Anton Parth. Er ist mit einigen Mitstreitern vor eigen Monaten das Projekt "Kordeler Geschichten" angegangen (der TV berichtete). Inzwischen haben die Autoren mehr als 50 einzelne Beiträge geliefert. So viele passen gar nicht in ein Buch.
Parth geht davon aus, dass diese andere Art von Geschichtsbuch in diesem Jahr herauskommt. Ein genaues Veröffentlichungsdatum steht jedoch noch nicht fest.
Inzwischen dürfte auch die Finanzierung des Buchprojekts gesichert sein. Ein regionales Bank-institut hatte im Rahmen des Projekts "Helden gesucht" Preise für ehrenamtliche Projekte ausgelobt. 18 Vorhaben standen dabei zur Wahl. Die meisten Stimmen bekamen die "Kordeler Geschichten". Als Preisgeld erhielten die Kordeler 5000 Euro. har