Wenn Leben und Tod Freunde werden

Wenn Leben und Tod Freunde werden

"Ente, Tod und Tulpe" ist ein Theaterstück, in dem eine lebensfrohe Ente auf den Tod trifft. Sie sucht nach einem erfüllten Leben: schwimmen, gründeln, einen Erpel.

Der Tod ist in dieser alltäglichen Welt total fremd, er kann nicht schwimmen, nicht essen, nicht schlafen. So entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Es spielen Judith Kriebel und Ingo Paulick, Regie führt Alexander Ourth. Die Familienvorstellungen sind am 23. und 30. September um 15 Uhr im kleinen Saal der Tufa (Karten: TV-Service-Center Trier, Bitburg und Wittlich). Vormittagsvorstellungen für Kindergärten und Grundschulen mit theaterpädagogischer Begleitung sind am 24. September um 9 Uhr sowie am 25., 26. und 27. September um 10 Uhr. Karten unter Telefon 0651/6504484. red