Wer hat den besten Viez?

Wer den besten Viez produziert, wollen Prüfer des Kompetenzzentrums Gartenbau Ahrweiler und der Abteilung Weinbau und Oenologie des DLR Mosel herausfinden. Darüber hinaus sind auch externe Experten dabei. Die Prämierung der Besten findet am 28. Mai um 14 Uhr in der Domäne Avelsbach Trier statt.

Trier. (red) Das DLR Mosel und das Kompetenzzentrum Gartenbau Ahrweiler bietet für Erzeuger eine Viezprämierung an. Jeder Viezproduzent kann seinen Viez einer Qualitätsprüfung und einer kritischen Bewertung unterziehen lassen. Alle Interessenten werden gebeten, je zwei Flaschen ihres Erzeugnisses zwischen dem 11. und 15. Mai beim DLR Mosel in Trier unter Angabe des Herstellers, zur Prämierung anzustellen. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von 6 Euro erhoben (zu entrichten bei der Abgabe). Wer alte oder eigene Rezepturen zur Viezherstellung besitzt, sollte diese zur Verfügung stellen. Die Tester wollen herausfinden, welche Sorten vorwiegend verarbeitet, wie der Verschnitt und wie die weitere Bearbeitung durchgeführt wurden.

Abgabe in der Abteilung Weinbau und Oenologie des DLR Mosel, Egbertstraße 18/19 in Trier, zwischen 8 Uhr und 12 Uhr im Labor abgegeben werden.