WETTBEWERB

TRIER. Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins am Friedrich-Spee-Gymnasium Trier wurde Alessa Gierten Schulsiegerin. Die Entscheidung fiel erst in einer spannenden Finalrunde, in der die den Vorlesern nicht bekannte Geschichte von Willi Fährmann "Die Legende von Nikolaus und Jonas mit der Taube" gelesen werden musste.

Oberstudiendirektor Bous freute sich, dass der Vorlesewettbewerb in der neuen Bibliothek und Leseecke stattfinden konnte, und überreichte den Klassensiegern und Klassensiegerinnen und der Schulsiegerin die Urkunden. Malte Blümke lobte die gute Buchauswahl bei den Wahltexten und überreichte Buchpreise, die der Leseclub gespendet hatte. Das Foto zeigt die Schulsiegerin Alessa Gierten (1. Reihe , vierte v.l.) und die Mitglieder der Jury mit Oberstudiendirektor Bous (hintere Reihe). (red)/Foto: privat