Wetterfeste Gesellen

Künfig werden 15 frisch gebackene Gesellen die Dächer in der Region erklimmen und wetterfest machen. Sie erhielten ihre Gesellenbriefe von der Dachdecker-Innung Trier-Wittlich-Saarburg.

Trier. (red) Ihre Gesellenprüfung als Dachdecker haben 15 Auszubildende aus der Region vor der Dachdecker-Innung Trier-Wittlich-Saarburg abgelegt. In einer kleinen Feierstunde erhielten sie ihre Gesellenbriefe aus der Hand von Lehrlingswart Konrad Kremer. "Lebenslanges Lernen ist nicht nur ein Schlagwort unserer Zeit, es muss mit Leben ausgefüllt werden. Sich ständig weiterbilden und am Ball bleiben, nur so könnt ihr die Anforderungen unseres Berufes auch in Zukunft erfüllen", forderte Kremer in seiner Ansprache die "Junggesellen" auf.

Folgenden Dachdeckern wurde der Gesellenbrief überreicht: Alexander Baur, Üxheim (Helmar Mauren Bedachungs GmbH, Üxheim), Mike Ertz, Trier (Bedachungen Wilhelm Kleis, Trier), Sebastian Gansen, Altrich (Franz-Josef Klein, Wittlich), Marco Geib, Trier, (Dachdeckermeisterbetrieb Denis, Trierweiler-Sirzenich), Christian Gnesner, Arzfeld/Hölzchen (Hermes Bedachungs, Lichtenborn), Benedikt Hurt, Farschweiler (Dachdeckermeisterbetrieb Oliver Lauer, Osburg), Benjamin Jakobs, Salmtal (Bedachungen-Burkard, Bernkastel-Kues), Stefan Kill, Pronsfeld (Valentin Dietzen, Prüm), Alexander Klinkert, Bettingen (Bedachungs-GmbH Spoden, Niehl), Patrick Löhr, Büdesheim (Igelmund Dachdecker, Schönecken), Martin Nosbüsch, Schleid (Haubrich Bedachungen, Bitburg), Steven Schiffels, Niederöfflingen (Bedachungsgeschäft Norbert Kiesgen, Wittlich), Guido Schreiber, Konzn (Bedachungen Schneider, Konz), Ronny Schultes, Salmtal (Bedachungen Thieltges-Zunker, Dreis), Thomas Steinbach, Schönecken (Dachdeckerbetrieb Hans-Gerd Steinbach, Schönecken) und Dominik Weberskirch, Bausendorf (Simon Bedachungen und Zimmerei, Bengel).