1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Bühne: Wetterweib, Wintertroll und kleine Pinguine

Bühne : Wetterweib, Wintertroll und kleine Pinguine

Der Theaterverein Trier-Feyen eröffnet seine Saison. Bei der Premiere hatten die Akteure Unterstützung.

„Lizzy, die kleine Winterhexe“, ist in Feyen eingetroffen Nach monatelangen Probearbeiten hat der Theaterverein Trier-Feyen im fast ausverkauften Pfarrzentrum St. Valerius mit der erfolgreichen Premiere des Stücks seine Kindertheatersaison eröffnet.

Unter der Regie von Stefan Herschler gelang es Lizzy (Maike Thömmes) gemeinsam mit Unterstützung der engagierten Kinder im Publikum verschiedene Schwierigkeiten zu bewältigen.

Das böse Wetterweib Gertrude (Andreé-Marita Becker-Paulus) war bemüht, gemeinsam mit ihrem Waldgeist Kuno (Francois Kwiatkoswki) sowohl den Wintertroll Kasimir (Julia Lichtenberger), als auch Lizzy und Fritz Feuerteufel (Emily Rassau) in ihre Gewalt zu bringen.

Durch Einwirken der Frühlingsfeen (Johanna Degering, Vanessa Wagner und Michaela Maes) auf die Königin Sonne (Maria Schwickerath) und den Winterkönig (Gerd Fischer), unterstützt von der Eisbrigade, deren General Eisfuß (Stefan Herschler) und den drei kleinen Pinguinen (Hannah Hein, Luisa Schlesier und Lenja Hildebrand) fand das Stück einen glücklichen Ausgang.

In diesem Jahr kann der Theaterverein wieder seinem Ansinnen nachkommen, dass Kinder für Kinder spielen.

Die drei sechsjährigen Pinguine trafen besonders bei den kleinen Zuschauern auf große Ressonanz.

Weitere Vorstellungen sind an den Sonntagen 26. Januar, 2. und 9. Februar jeweils um 14 und 16.30 Uhr. Vorverkauf bei Schreibwaren Vogtel, Rotbachstraße, Blumenpavillon Neis, Castelnauplatz, oder per E-Mail an: tvtrier-feyen@gmx.de