1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wie kommen die Dachnägel auf den Wirtschaftsweg?

Wie kommen die Dachnägel auf den Wirtschaftsweg?

Zur Selbstjustiz haben unbekannte Täter offenbar in Trier-Ehrang gegriffen: Sie verstreuten vor einigen Tagen Dachnägel auf der gesamten Fahrbahnbreite des Wirtschaftswegs, der parallel zur Pfeiffersbrücke verläuft. Die Nägel lagen auf dem Abschnitt von der Shell-Tankstelle bis hinter die Unterführung.

Die Polizei vermutet, dass die Täter aus Verärgerung handelten. Denn weil die marode Pfeiffersbrücke dauerhaft gesperrt ist (der TV berichtete), nutzen viele Autofahrer den Wirtschaftsweg als Abkürzung zwischen der B 53 und der B 422. Das ist verboten und wird von der Polizei bei Kontrollen geahndet. Weil sich dennoch Fahrer darüber hinwegsetzen, sollten die Nägel offenbar die Reifen der Autos durchlöchern und so die Fahrer stoppen. redHinweise von Zeugen nimmt die Polizeiinspektion Schweich unter der Telefonnummer 06502/9157-0 entgegen.Weitere Polizeimeldungen finden Sie im Internet unter volksfreund.de/blaulicht