1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Karneval: Wieder ein Dreigestirn bei den Stadthusaren

Karneval : Wieder ein Dreigestirn bei den Stadthusaren

Die Narrengilde Stadthusaren Schweich feiert dieses Jahr ein Doppeljubiläum: 33 Jahre Narrengilde Stadthusaren Schweich und 30 Jahre 1. Husarenregiment. Anlässlich des Jubiläums gibt es zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte ein Dreigestirn. Es sind Seine Tollität Prinz Klaus I. Herrscher der Lüfte und Assekuranz aus dem Konzer Tälchen – aus dem Geschlechte derer von Astern und Thielen, Seine Deftigkeit Bauer Ludwig I. von Spritze und Katheter, aalen Schwächer Adel aus‘m Nauewech – aus dem Geschlechte derer von Pelzer und Palm und Ihre Lieblichkeit Jungfrau Harriet I. Herrscherin von LKW und gelben Säcken, aalen Trier-Wester Adel – aus dem Geschlechte derer von Jacobi und Trierweiler.

Wie immer haben die Stadthusaren abwechslungsreiche Programme zusammengestellt. Höhepunkt der Jubiläums-Ordensgala am Freitag, 26. Januar, wird die Ernennung von zwei Schweicher Urgesteinen zum Ehrenritter sein, aber auch Musik und Tanz kommen nicht zu kurz.

Bei der Jubiläums-Galasitzung am Samstag, 27. Januar, gibt es Tänze, Musik und Büttenreden. Mit dabei sind unter anderem das Dreigestirn, das Husarenregiment, Garden, das Männerballett Hopptown Jumping Jacks, das Männerballett De Uncoachables, die Showtanzgruppe Chaosteam und das Quant Orchester. Beide Veranstaltungen finden um 20.11 Uhr im Bürgerzentrum Schweich statt. Der Eintritt ist an beiden Abenden frei.