1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wieder freie Fahrt zwischen Holzerath und Reinsfeld

Wieder freie Fahrt zwischen Holzerath und Reinsfeld

Eine Unterbrechung der Bauarbeiten macht\'s möglich: Die Vollsperrung der Landesstraße (L) 146 zwischen Holzerath und Reinsfeld wird ab dem heutigen Freitag vorläufig aufgehoben. Autofahrer haben dann auf dieser Strecke bis Mitte März freie Fahrt. Danach geht es auf der Baustelle weiter und die L 146 wird erneut bis Mitte April gesperrt.

Reinsfeld/Holzerath. Seit September 2013 laufen auf einer der schlimmsten Rumpelpisten der Region Bauarbeiten. Die L 146 erhält zwischen dem Ortsausgang Holzerath und der Einmündung zur K 75 (Abzweig Kell) auf einem 1,2 Kilometer langen Teilstück für geschätzte 550 000 Euro eine neue Asphaltdecke. Autofahrer, die aus Reinsfeld in Richtung Ruwertal unterwegs sind, müssen deshalb derzeit den Umweg über die B 407 und die L 143 via Schillingen bis Pluwigerhammer in Kauf nehmen.
Zumindest vorläufig ist das nicht nötig. Denn wegen einer Bauunterbrechung wird die L 146 ab heute (14. Februar) für den Verkehr freigegeben und die Sperrung aufgehoben. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier mit. "Die bauausführende Firma wartet bessere Witterungbedingungen für den Asphalteinbau ab", heißt es zur Begründung. Allerdings weist der LBM darauf hin, dass bei der Fortsetzung der Bauarbeiten "von Mitte März bis Mitte April wieder mit einer Vollsperrung der Strecke zu rechnen ist." ax