1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Wieder Panne im Stefan-Andres-Gymnasium: Handwerker bohren Fußbodenheizung an

Wieder Panne im Stefan-Andres-Gymnasium: Handwerker bohren Fußbodenheizung an

Die Pannenserie im Stefan-Andres-Gymnasium Schweich reißt nicht ab: Weil Handwerker an mehreren Stellen die Fußbodenheizung angebohrt haben, ist erneut Wasser ausgetreten.

Wie berichtet, war im August durch einen Defekt in der Lüftungsanlage ein großer Wasserschaden entstanden. Erst vor wenigen Tagen waren Schimmelsporen in der Dämmschicht des Estrichs festgestellt worden.

Durch den erneuten Wasserschaden könne der Schulbetrieb im Neubau-Komplex voraussichtlich erst Anfang März aufgenommen werden, so Kreissprecherin Martina Bosch.

Ursprünglich sollten der Unterricht wieder im Januar losgehen. Während die jüngste Panne mit der Fußbodenheizung über die Versicherung der Handwerksfirma laufen könne, so Bosch, seien die gutachterlichen Untersuchungen bezüglich des großen Wasserschadens im Sommer noch nicht abgeschlossen.

Laut Schulleiter Raimund Mirz ändert sich am Schulbetrieb nichts: Es falle kein Unterricht aus. Man könne den räumlichen Engpass durch die angeschafften Container und die Kooperation mit der Realschule plus kompensieren.