Wintereinbruch mitten im Frühling

Wintereinbruch mitten im Frühling

Trier. Vier Zentimeter Schnee - keine Unfälle: Mit Schneeregen beginnt in Trier am frühen Morgen des 7. April die selbst für diesen Monat außergewöhnliche Wetterkapriole: Gegen 6 Uhr sinkt die Temperatur auf dem Petrisberg auf minus ein Grad Celsius, und der Schneeregen verwandelte sich in nassen Schnee.

Davon fallen bis gegen 10 Uhr rund vier Zentimeter in den Trierer Höhenlagen - so viel April-Schnee gab es in Trier seit sieben Jahren nicht. TV-Foto: Rainer Neubert

Mehr von Volksfreund