Winterpause: Sperrung zwischen Herl und Lorscheid wird aufgehoben

Straßenverkehr : Sperrung zwischen Herl und Lorscheid wird aufgehoben

Die Straßensperrung auf der Landstraße L 149 zwischen Herl und Lorscheid soll von Mittwoch, 19. Dezember, bis zum Montag, 14. Januar, vorübergehend aufgehoben werden. Die Straße ist in diesem voraussichtlichen Zeitraum für alle befahrbar.

Möglich ist das, weil der Versorger Westnetz mit den Bauarbeiten zur Verlegung eines Erdkabels witterungsbedingt pausiert.

Abhängig vom Wetter ist die neuerliche Sperrung des Straßenabschnitts wieder ab dem 14. Januar geplant. Ab dann werden wieder nur Schulbusse und der Linienverkehr an der Baustelle vorbeigeleitet. Die neue Sperrung dauert – abhängig vom Verlauf der Bauarbeiten und von der Witterung – etwa drei Monate.

Westnetz, Netzbetreiber in der Region Trier, baut zwischen Osburg nach Thalfang derzeit eine rund 17 Kilometer lange Erdkabelverbindung (der TV berichtete). Dies geschieht, nachdem der Plan für eine Freileitung am Protest der Bürger gescheitert war. Das neue Starkstromkabel soll den Transport regenerativ erzeugter Energie vom Einspeisepunkt Thalfang zum Übertragungsnetz an der Umspannanlage Osburg ermöglichen. Westnetz investiert rund 19 Millionen Euro in das Projekt.

Mehr von Volksfreund