Wirtschaft

Zum Artikel "Neues Konzept für Weihnachtsmarkt gesucht" (TV vom 19. Dezember):

Was sich die Verantwortlichen zur Veränderung des deutschlandweit viel bewunderten Trie-rer Weihnachtsmarkts denken, ist purer Schwachsinn. Kein Unternehmen wird es schaffen, die Attraktivität, die Qualität, die Besucherzahlen zu steigern. Familie Bruch, mit jahrzehntelanger Erfahrung im Veranstaltungsbereich im In- und Ausland ist nicht von ungefähr das bekannteste und erfolgreichste Unternehmen auf diesem Sektor. Finger weg von diesem Schritt, Herr Egger! Sie verbrennen sich Ihre sauberen Hände ganz gewaltig. Und noch eins: Ein Mehr an Profit ist oftmals auch ein Schlag ins eigene Gesicht. Trierer wehrt Euch - man beabsichtigt, Gutes schlechter zu machen! Winfried Blass, Trier