Wo Kinder bauen, basteln und hemmungslos hämmern können

Wo Kinder bauen, basteln und hemmungslos hämmern können

Die Jugendkunstwerkstatt der Trierer Tuchfabrik bietet neue Kurse in unterschiedlichen künstlerischen Techniken an. Deren Ziel ist es, das kreative Potenzial bei Kindern und Jugendlichen zu wecken, Gestaltungskompetenzen zu bilden und die Fähigkeiten in unterschiedlichen künstlerischen Sparten zu fördern.


Folgende Kurse werden angeboten:
Zeichenkurs: Er startet morgen, Donnerstag. Es gibt insgesamt sechs Termine, jeweils donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr. Er richtet sich an Kinder ab dem Grundschulalter. Kursleiterin ist Susanne Prümm.
Töpferkurs: Start ist am Montag, 12. Mai. Es werden sechs Termine jeweils montags von 16.45 bis 18.15 Uhr angeboten für Kinder ab dem Grundschulalter. Kursleiterin ist Stefanie Kaspari.
TufaTopolis: Jeweils freitags können von 15 bis 18 Uhr in der TufaTopolis Kinder zimmern, hämmern und bauen, begleitet und betreut von Künstlern und ausgebildeten Betreuern. TufaTopolis versucht, den Kindern ihre Umwelt auf künstlerische und spielerische Art und Weise näherzubringen und orientiert sich dabei an den Bedürfnissen der Kinder - draußen zu sein, zu toben und zu spielen. Am Ende kann jedes Kind sagen: "Schau mal, das da habe ich gebaut!" Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen ab neun Jahren, eine Voranmeldung ist nicht notwendig, nur bei Neueinsteigern sollte zum ersten Gespräch, mit den jeweils zwei Betreuern, ein Elternteil anwesend sein. Kosten pro Freitag: fünf Euro. red
Weitere Infos per Telefon bei der Tufa unter 0651/7182412 oder im Internet unter
www.tufa-trier.de

Mehr von Volksfreund