Wohin mit dem Müll?

TRIER. (red) Die Abfall-Fibel 2007 wird am kommenden Donnerstag, 14. Dezember, an Haushalte und Firmen in Trier und im Kreis Trier-Saarburg verteilt. Die rund 40-seitige Broschüre wird vom Zweckverband Abfallwirtschaft im Raum Trier (ART) herausgegeben.

Für viele ist die Abfall-Fibel zu einem ganzjährigen Begleiter in punkto Abfallwissen geworden. Durch die weiterführenden Adressen liefert sie schnell und übersichtlich Tipps und Anhaltspunkte zu Abfallvermeidung, Verwertung und Entsorgung. Fragen, wie lästige Werbefaxe gestoppt werden können, oder wo das tote Haustier begraben werden darf, werden beantwortet. Erstmals werden auch alle Verteilstellen für die Gelben Säcke gelistet, sodass sich die ART-Kunden die Sammeltüten ab 2007 flexibler beschaffen können. Darüber hinaus enthalten die sieben verschiedenen Fibelteile die Abholtermine für Restabfall, Papier und Gelbe Säcke. Beim Restabfall wurden die Touren neu organisiert, sodass sich der Wochentag für die Abholung geändert haben kann. Falls bis Montag, 18. Dezember, keine Fibel im Briefkasten stecken sollte, kann dies am Abfall-Telefon (0651/9491414) gemeldet werden. Reklamationen werden dort bis zum 19. Januar entgegengenommen. Die fehlenden Exemplare werden dann innerhalb von einer Woche zugestellt.

Mehr von Volksfreund